Aktuell im ForumZur Foren-Übersicht
Re: Ufo Extraterrestrials 2 !!
  dusty
10.04.2017, 14:08
Re: Ufo Extraterrestrials 2 !!
  Kordor
07.04.2017, 23:20
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
02.02.2017, 22:00
Re: Hard Life addon
  dusty
02.02.2017, 19:48
Main
 
 
 
Preview
Aktuell
 
Supported Games
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
 
 
 
 
Counter
 
Header

11. "Hinterhalt am Schlangenpass"

Karte 11
  1. Sie brauchen sich diesmal nicht allzu viel Mühe geben, lautlos vorzugehen. Es gibt keine Verstärkungslager oder größere Patrouillen, sodass Sie meist nur einige wenige Gegner durch Geballer anlocken, und das sollte ihnen meistens ganz recht sein.
  2. Zuerst nehmen Sie sich die westlichen Klippen vor. Die Gegner oben auf dem Felsen erledigen Sie mit dem Messer, das Sie dann auch sofort auf die untere Patrouille werfen. Nun steigen Sie herab und empfangen die heranlaufende Wache mit einigen Schüssen. Das lockt widerum neue Gegner an, die Sie auch einfach über den Haufen schiessen.
  3. Die restlichen Gegner können Sie mit Leichen und Schüssen anlocken und ebenfalls erschiessen. Stellen Sie sich dafür immer hinter eine Felsecke, sodass Sie die Gegner mühelos erschiessen können, wenn Sie an ihnen vorbeilaufen. Nutzen Sie auch die Fähigkeiten, aus der Deckung zu rollen, dann zu schiessen und wieder zurückzurollen.
  4. Oben angekommen schnappen Sie sich die zusätzliche Ausrüstung. Jetzt geht's zur Brücke. Locken Sie soviele Gegner wie möglich auf die westliche Seite, wo Sie sie erledigen. Dafür benutzen Sie auch ihr komplettes Dynamit. Anschliessend läuft Kate über die Brücke und verführt gleichzeitig die restlichen Gegner, damit sie ungestört passieren kann. Auf der anderen Seite angekommen verführt sie weiter und erledigt damit alle Gegner um die Brücke herum.
  5. Jetzt steigt Sam zum Geschoss hoch und räumt erstmal auf. Nun stehen höchstens noch 10 Gegner auf der Karte. Cooper läuft zurück zum Startpunkt und erledigt von unten alle Gegner, die noch, vom Lärm des Geschosses alarmiert, nach Norden blicken. Der Rest schnuppert Gas.
  6. Docs letztes Gasfläschen werfen Sie von der Klippe aus auf den Wagen unten in der Schlucht, in dessen Innerem sich nämlich ein weiteres MG befindet. Cooper sticht den Betäubten ab. Jetzt kann Sam das Fass am Geröllhaufen platzieren und das komplette Team flüchtet nach Norden.

12. "Flucht aus El Paso"

Karte 12
  1. Sie müssen zunächst ihre eigenen Kollegen warnen, mit Sam fangen Sie am besten an. Steigen Sie erstmal mit Cooper vom Dach und verstecken Sie sich unten im Haus. Sobald die Wache vorbeiläuft bekommt sie ein Messer in den Rücken.
  2. Jetzt warten Sie bis der Zug einfährt. Dann drehen sich alle Wachen, die das Hotel anvisieren in Richtung Bahnhof und Sie können erst den Balkon und dann das Dach betreten, ohne gesehen zu werden. Oben angekommen erledigen Sie die beiden Gegner und laufen zurück in den Innenhof, bevor die Wachen zurückkommen.
  3. Jetzt wenden Sie sich der nördlichen Strasse zu. Sobald der Pferdewagen am Strassenausgang des Hauses an der linken Seite des Innenhofs vorbeifährt, laufen Sie aus der Tür raus und kriechen die Strasse entlang nach Süden, wo Sie die Wache erledigen. Eine zweite kommt herbeigelaufen und bekommt ebenfalls ihr Messer zu spüren. Dann werden beide versteckt.
  4. Jetzt orientieren Sie sich in Richtung Sam, der jetzt erreichbar ist. Räumen Sie auch über seinem Versteck auf und laufen Sie dann mit Cooper die große Marmortreppe an der Kaserne laut hinunter, sodass eine der Wachen vor der Kaserne angelockt wird. Sie wird niedergestochen und alleine ist auch die zweite kein Problem mehr.
  5. Jetzt ist Doc an der Reihe. Cooper läuft in Richtung Kirche und erledigt dort die oberen Gegner. Die unteren stören erstmal nicht, da sie in die falsche Richtung blicken. Behalten Sie die beiden Kinder im Auge. Sobald der Zug einfährt, überqueren Sie möglichst weit oben die Gleise.
  6. Die Wache am Saloon bekommt ihr Messer in den Rücken, was über den Zaun geworfen wird. Danach laufen Sie ins südliche Haus und beseitigen die Wache auf dem Dach. Nun laufen Sie mit Cooper in die östliche Gasse. Die Gegner hier erledigen Sie der Reihe nach, die unteren beiden mit einer schnellen Messer-Faust-Kombination, wenn die anderen wegschauen. Nun können Sie Kate erreichen und haben ihr Team wieder komplett.
  7. Cooper erledigt die restlichen Wachen östlich der Gleise und Doc schleicht durch den Durchgang im Süden um die beiden Gegner dort mit Gas schlafen zu legen. Das lockt weitere Gegner an, und da danach sowieso nur noch die Typen am Marktplatz übrig sind, fangen Sie jetzt an zu schiessen. Dabei verstecken Sie sich in den Häusern der Gasse.
  8. Wenn die alarmierten Wachen gerade mal nicht in der Nähe von Coopers Pferd sind, rennt er in den Innenhof, springt auf und reitet zum südlichen Hof. Die Gegner dort schiesst er ebenfalls nieder. Nun kommt der Rest des Teams nach und sattelt die Pferde, um endlich aus El Paso zu verschwinden.

13. "Die Mauern von Fortezza"

Karte 13
  1. Wenn Sie einen Blick auf die Karte werfen, mögen Sie erschrecken, es sieht allerdings alles schwerer aus, als es wirklich ist. Zuerst erledigen Sie die Gegner in Nähe des Startpunktes. Den ersten von den beiden am eingezäunten Gebiet im Süden erledigen Sie per Wurfmesser, der zweite bekommt Coopers Faust zu spüren, wobei er sich allerdings von unten anschleichen muss.
  2. Am mittleren Turm der Ostmauer wirft Doc eines seiner Fläschen auf die 3 Gegner. Cooper steigt sofort hoch und empfängt den herbeieilenden Wachmann mit seinem Messer. Die Wache im oberen Turm stechen Sie einfach ab. Als nächstes stört die 6er-Patrouille, die durch den Innehof patrouilliert. Legen Sie ihre Taschenuhr auf der nördlichen Mauer ab, möglichst weit am Turm. Doc stellt sich unten vor die Mauer und wartet, bis der 5er-Trupp ankommt, um schräg über die Mauer seine Gasphiole zu werfen. Nun ist nur noch der Kommandant übrig, den Cooper leicht beseitigt.
  3. Die Einzelwachen innerhalb des Gefängnisses sind einfach zu besiegen, da in der Dunkelkeit meist höchstens eine Wache eine andere deckt, und Sie den Gegner dann erledigen können, wenn der Bewacher wegsieht.
  4. Am nördlichen Haus steht der zweite Kommandant. Legen Sie oberhalb des Hauses ihre Uhr aus, er wird ihnen seine beiden Bewacher schicken, die Sie aufgrund der totalen Dunkelheit auf der Treppe leicht erledigen können. Danach ist der Kommandant selbst dran.
  5. Jetzt erledigen Sie erst noch die Wachen auf den Türmen der Frontseite, dabei fangen Sie am besten mit denen am Tor an, da sie nicht gesehen werden. Jetzt orientieren Sie sich in Richtung der 6er-Patrouille mit dem letzten Kommandanten. Hier können Sie die beiden Männer auf den Wachtürmen gezielt mit der Taschenuhr herunterlocken. Auch einige der anderen Einzelwachen lassen sich so ausschalten. Nun ist der Kommandant dran. Wenn er sich von seinen Leuten entfernt, locken Sie ihn mit einer ausgelegten Leiche an und werfen ihr Messer.
  6. Jetzt schnappt sich Sam erst einmal das Pulverfass im Süden und stellt es vor dem Tor ab. Doc geht hinter dem östlichen Eckturm in Stellung, auch Cooper gesellt sich wieder nach draussen.
  7. Nun ist Timing gefragt: Wenn Sam das Tor aufgesprengt hat, kommt einmal die 6er-Gruppe angelaufen, die Sie eben noch um ihren Kommandante beraubt haben, und ausserdem ein zweiter Trupp aus mindestens 10 Leuten. Letzterer stellt sich vor dem Tor ab, die 6er-Mannschaft patrouilliert fröhlich. Jetzt lassen Sie Sam am östlichen Turm in ihrem Sichtkegel aufstehen, wodurch auch die Torwachen herbeieilen. Wenn Sie Sam nicht bewegen, wird mann nicht auf ihn schiessen, sondern gesammelt vor ihm verharren und überlegen, was zu tun ist. Jetzt wirft Doc seine Fläschen und schon schnarcht die komplette Wachmannschaft um die Wette. Während Cooper damit beschäftigt ist, die Massen von Gegner mit dem Messer zu bearbeiten, weckt Doc Sam wieder auf, der wahrscheinlich auch Gas geschnuppert hat.
  8. Jetzt arbeitet sich Cooper mit der Taschenuhr zum Gefängnis im Westen vor. Da die 6er-Patrouille aus dem Hof verschwunden ist, kann er auf die Mauer klettern und erstmal die Turm- und Mauerwachen erledigen. Jetzt legt er die Uhr in Reichweite des Gefängniswärters aus, der zwar nicht selbst nach dem Rechten sieht, aber 3-4 mal Kollegen schickt, die Sie nacheinander erledigen.
  9. Danach ist er schutzlos und deshalb selbst an der Reihe. Doc läuft währenddessen zum nördlichen Gebäude, wo vorhin noch der zweite Kommandant stand, und geht dahinter in Stellung. Cooper lockt die restlichen Gefängnissen-Wachen an, sodass nur noch die letzte Turmwache mit den 3 Leuten davor übrig ist. Die beglückt Doc mit einer weiteren Gasphiole.
  10. Jetzt öffnet Doc Sanchez Zelletür und die 4 Desperados laufen zur südwestlichen Gefängnismauer, an der Kate die Pferde aufstellt, nachdem sie noch die letzte Wache verführt und niedergetreten hat. Von oben können die Männer dann direkt in die Sättel springen und davon reiten.

14. "Sie nannten ihn Grizzly"

Karte 14
  1. Tutorial für Sanchez - Befolgen Sie einfach alle Hinweise.


















15. "Tanz mit dem Teufel"

Karte 15
  1. Jedes Mal nachdem ein neuer Held in die Gruppe integriert wurde, ist er die beste Waffe in der nachfolgenden Mission. So auch Sanchez hier. Gleich zu Beginn lässt er die Steine fliegen. Sie werden allerdings feststellen, dass sie bald Sam oder Cooper brauchen, damit ihnen die Feinde nicht wieder aufwachen.
  2. Also arbeitet sich Sanchez werfenderweise in Richtung Süden vor. Die betäubten Leichen versteckt er in den Häusern. Die bieten auch Platz für eine ausgezeichnete Taktik: Lassen Sie sich kurz blicken und verschwinden Sie dann mit Sanchez im Haus. Alle nachfolgenden Wachen werden von ihm aus dem Haus geworfen, was eventuell neue anlockt.
  3. Wenn Sie nicht schnell genug Sam erreichen, müssen Sie vielleicht dem ein oder anderen Gegner zwischendurch nochmal eine verpassen. Wielange die jeweils noch betäubt sind, können Sie ja an den Sternen erkennen.
  4. Sobald Sie Sam erreicht haben, werden alle Gegner gefesselt und von Sanchez in ein Haus getragen. Das nächste Ziel ist Cooper. Der verschafft sich erstmal Respekt, indem er die Gegner direkt um sich herum erledigt.
  5. Auf der Strasse lassen Sie erstmal die Gegner stehen, damit Sie nicht Carlos alarmieren. Am unteren und linken Kartenrand entlang laufen Sie zurück zum Startpunkt von Sanchez. Dort räumen Sie ein wenig um das große Gebäude in der Mitte herum auf. Dafür können Sie Sanchez und Cooper in Kombination benutzen.
  6. Ein weitere Trick ist es, mit Sam und Cooper auf das Dach der Bank zu gelangen. Dort legt Sam seine Schlange vor der Zugangstür ab. Cooper zeigt sich nun am Rand des Daches und lockt damit Gegner an, auch auf Carlos Haus. Diese versuchen auf das Dach zu gelangen, scheitern allerdings an Sams Schlange.
  7. Beschaffen Sie nun Kate, indem Sie die Wachen des Anwesens mit Steinen ausschalten und dann mit Doc die Tür öffnen. Kate läuft nun in Carlos Saloon und lenkt damit etliche Wachen ab. Doc marschiert nun auf die Hauptstraße, etwas neben das Bankgebäude. Von dort kann er seine gefürchteten Gasballons losschicken und über den Balkon von Carlos Haus abschiessen. Dadurch sollten vier Mann in Ohmacht fallen. Viel ist nun nicht mehr übrig, der Rest ist Sanchez Sache, eventuell unterstützt durch Cooper.
  8. Zuletzt schleichen Sie noch ins Obergeschoss, wo Cooper sein schnelles Messer bereithalten sollte, und erledigen die dortigen Gegner. Nun kann Doc den Safe knacken, allerdings müssen Sie auch noch mit allen Helden den Büroraum erreichen (mal abgesehen von Kate), um die Mission zu gewinnen.

Missionen 5-10 Zurück nach oben Missionen 16-20



Ihr habt einen Fehler gefunden, eine Frage oder Anmerkungen zur Seite?
Mailt uns oder schreibt etwas ins Forum!