Aktuell im ForumZur Foren-Übersicht
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
02.02.2017, 22:00
Re: Hard Life addon
  dusty
02.02.2017, 19:48
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
01.02.2017, 23:24
Re: Hard Life addon
  dusty
01.02.2017, 21:07
Main
 
 
 
Preview
Aktuell
 
Supported Games
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
 
 
 
 
Counter
 
The Fall
Last Days of Gaia

Entwickler:Silver Style Entertainment
Publisher (GER):Deep Silver
Publisher (US):noch nicht bekannt
Designer:Carsten Strehse
Ronny Knauth
Stefan Hoffmann
Erscheinungsdatum:November 2004
April 2005
August 2006
USK:ab 16 Jahren
Genre:Echtzeit-Taktik-RPG
Schwierigkeitsgrad:sehr leicht



Nachdem sich Silver Style Entertainment mit Soldiers of Anarchy erstmals in ein an Fallout erinnerndes postapokalyptisches Szenario begeben hat und für das (zumindest am Anfang) durchaus taktiksche Echtzeit-Strategiespiel trotz unzähliger Bugs eine recht positive Resonanz erhalten hat, geht die deutsche Spieleschmiede nun einen weiteren Schritt in Richtung des grossen Vorbilds:

The Fall: Last Days of Gaia bietet deutlich mehr Rollenspiel-Element, allerdings ist es nur allenfalls vom Szenario her gesehen ein Rollenspiel im Stil von Fallout, vielmehr orientiert man sich an den Bioware-Rollenspielen wie Neverwinter Nights oder Star Wars: KotOR.

Was die taktischen Kämpfe betrifft, so wird ein stark an UFO: Aftermath erinnerndes Echtzeit-Kampfsystem verwendet. Dazu werden auf der offiziellen Internetseite und der Verpackung "noch nie da gewesene taktische Möglichkeiten" versprochen.

Für die optische Darstellung wird die 3D-Grafikengine von Soldiers of Anarchy verwendet, die allerdings deutlich verbessert worden ist, wobei die Performance aber auch bei High-End-Rechnern oft zu wünschen übrig lassen soll.

"Extended Version"

Im April 2005 ist eine zweite Auflage von The Fall: Last Days of Gaia, die sogenannte Extended Version, veröffentlicht worden. Viele zusätzliche Features und Verbesserungen sind enthalten und alle schwerwiegenden Bugs sind bereinigt. Dazu gibt es zwei neue Karten mit neuen Quests und NPCs, sowie eine komplett neue Sprachausgabe. Besitzer der ersten Auflage können diese via Patch auf Stand der Extended Version bringen.

"Reloaded"

Unglaublich aber wahr: Im August 2006 wird eine dritte Auflage von The Fall: Last Days of Gaia zum Budgetpreis veröffentlicht, die viele neue Features und Verbesserungen bzw. Änderungen in diversen Bereichen bietet. Auch die Grafik-Engine ist nocheinmal verbessert und den aktuellen Möglichkeiten angepasst worden und natürlich sind auch die allerletzten Bugs bereinigt und durch neue ersetzt worden...

Hinweis: Diese Auflage ist inhaltlich identisch mit der US-Version, die nach langer Verzögerung zur gleichen Zeit veröffentlicht wird!

Kommentar

Ein derart von Programmfehlern verseuchtes Spiel wie die erste Auflage von The Fall: Last Days of Gaia ist mir noch nicht untergekommen und damit bin ich nicht allein gewesen, wie u.a. hunderte wütende Reaktionen im offiziellen Forum zeigen. Dazu sind selbst Besitzer von High-End-Rechnern von erheblichen Performance-Problemen betroffen gewesen. Erst Monate später, nach diversen Patches, ist es möglich, eine akzeptabel spielbare Version des Spiels zu zocken.

Neben diesen technischen Problemen hinterlässt diese erste Auflage auch auf vom Gameplay einen zwiespältigen Eindruck. Viele versprochene Features sind nicht enthalten und die Balance lässt oft zu wünschen übrig. Dazu ist von den den vollmundig angekündigten "noch nie da gewesene taktische Möglichkeiten" nichts zu spüren.

Zumindest in Bezug auf den technischen Bereich und die (zusätzlichen) Features ist die zweite Auflage ein echter Fortschritt. Die "noch nie da gewesene taktische Möglichkeiten" sucht man aber weiterhin vergebens - Leider auch in der dritten Auflage, die aber immerhin nochmals diverse Verbesserungen bietet und zumindest für Neueinsteiger, wenn es denn solche nach zwei Jahren seit Erstveröffentlichung noch gibt, auch durch den niedrigen Preis von 10 Euro attraktiv ist. Ein Add-On wird es dagegen nicht mehr geben! (friede)

Patches

Via Patch lässt sich die Urversion von The Fall auf den Stand der "Extended Version", inklussive verbesserter Sprachausgabe, bringen - Bei einer Downloadgröße von knapp 1.1 GigaByte werden dazu noch neue Maßstäbe gesetzt... Auf den Server von Koch Media steht auch eine kleinere Varriante das Patches ohne die neuen Sprachdateien, zur Verfügung, die "nur" 240 MB schwer ist.

  • Download @ Koch Media
  • Danach sollte der Patch auf Version 1.9 installiert werden, um dann mit dem Patch auf Version 1.10 den Stand von "Reloaded" zu erreichen. Dafür sind wiederum Downloads von ~40 MB bzw. ~139 MB nötig – Die Patches stehen jeweils in zwei Versionen zur Verfügung, je nachdem ob man vorher den Extended-Version-Patch mit oder ohne neuer Sprachausgabe installiert hat. Noch Fragen? ;-)

    Wer die riesigen Downloads scheut, kann sich (theoretisch) auch die Patches auf CD über den Support von Koch Media zuschicken lassen.

    Weitere Downloads

  • Bloodpatch von Vid
  • Mirror-Seite für kleinere Mods
  • Links

  • offizielle Internetseite - Wer umfangreiche Informationen erwartet, wird hier nicht enttäuscht.
  • offizielles Forum - Die Entwickler sind oft präsent, kritische Stimmen mag man aber nicht.
  • Der grosse TheFall Almanach - Umfangreiche und hochwertige Komplettlösung von Projekt.
  • Systemanforderungen:

    Minimum:
    Win 98, ME, 2000, XP
    256 MB RAM
    P 1,2 GHz (oder gleichwertig)
    650 MB freier Festplattenspeicher
    32 MB DirectX kompatible Grafikkarte
    CD-ROM Laufwerk

    Empfohlen:
    Win 98, ME, 2000, XP
    512 MB RAM
    P 1,8 GHz (oder gleichwertig)
    650 MB freier Festplattenspeicher
    64 MB DirectX kompatible Grafikkarte
    CD-ROM Laufwerk






    Ihr habt einen Fehler gefunden, eine Frage oder Anmerkungen zur Seite?
    Mailt uns oder schreibt etwas ins Forum!