Aktuell im ForumZur Foren-Übersicht
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
02.02.2017, 22:00
Re: Hard Life addon
  dusty
02.02.2017, 19:48
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
01.02.2017, 23:24
Re: Hard Life addon
  dusty
01.02.2017, 21:07
Main
 
 
 
Preview
Aktuell
 
Supported Games
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
 
 
 
 
Counter
 
Header

[Missionen 1-20] [Missionen 11-20] [Missionen 21-29]

11. Eroberung der Garnision (Conquer the Fort, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 120)

Mission 11 Versuchen Sie, den ComBot in diese Position zu bringen.
Sieg:
  • Alle Eintrittspunkte zerstören.
  • Alle Gegner ausschalten.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt im Kampf.
  • Harvey fällt im Kampf.
  • Der ComBot wird zerstört.


  • Als erstes zerstören Sie den Eintrittspunkt direkt rechts vom Startpunkt, indem Sie erst mit dem ComBot die Scay'Ger Gruppe dort wegräumen und dann mit Harvey, geschützt von einem weiteren Söldner mit Defensivmodus, dorthin vorrücken - nur er kann die Eintrittspunkte mit seinen Sprengsätzen zerstören, zumindest wenn Sie nicht vorher schon weitere Söldner damit ausgerüstet haben.
  • Nun widmen sich Harvey und ein weiterer Söldner (das sollte nicht immer derselbe sein, sonst überhitzen die Waffen sehr schnell) dem zweiten Eintrittspunkt links hinter den Häusern. Auch der Combot sollte sich herüber bewegen, damit er den Scay'Ger Spawn direkt ausschalten kann. Währenddessen räumt der Rest des Teams den mittleren, breiten Weg von den Kisten.
  • Da der ComBot drei Felder breit ist, kann er nur durch den mittleren Weg weiter vorrücken, was er nun auch tut. In der Ecke kann er gleichzeitig die beiden verbleibenen Eintrittspunkte unter Beschuss nehmen (siehe Bild), was Ihren übrigen Söldnern die Möglichkeit gibt, diese leicht nacheinander zu sichern.
  • Harvey kann nun, geschützt von seinem Team, auch diese beiden Eintrittspunkt zerstören.

12. Das Loch (The Hole, Feinde: erst 8, dann unendlich, Equipment-Punkte: 200)

Mission 12
Sieg:
  • Alle Scay'Ger ausschalten.
  • Rotes Quadrat erreichen.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt im Kampf.
  • Der ComBot wird zerstört.





  • In dieser Mission machen Sie erstmals Begegnung mit den beeindruckenden Al'Coo - und laufen prompt Gefahr die Begegnung nicht zu überleben. Betreten Sie die Mission auf jeden Fall nicht ohne sich vorher noch mit schweren Waffen auszurüsten, am Besten nutzen Sie die Möglichkeit, erstmalig einen Mine Thrower zu erstehen.
  • Der erste Al'Coo in der Nähe der Startposition ist die größte Schwierigkeit in dieser Mission. Wenn Sie sich einen Mine Thrower leisten konnten, verminen Sie den Weg zwischen ihm und Ihren Leuten, bedenken Sie aber den Explosionsradius von 2 Feldern, um Ihre Leute nicht zu gefährden. Ansonsten hilft nur draufhalten mit schweren Waffen und vor allem dem ComBot.
  • Die Pyr'Coo schalten Sie aus, wenn der erste Al'Coo besiegt ist oder Sie mal einen Schuss übrig haben. Der zweite Al'Coo stellt keine große Gefahr dar, da es sich bei diesen riesenhaften Affen ausschließlich um Nahkämpfer handelt und er viel zu weit entfernt ist. Passen Sie jedoch auf, da nach einer gewissen Zeit neue Scay'Ger aus dem Loch schlüpfen, dass Sie die Mission zügig zuende bringen.

13. Unter der Stadt (Undercity, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 100, 2x Munition)

Mission 13
Sieg:
  • Aktivieren Sie den Schalter an der nördlichen Säule innerhalb von 20 Runden.
  • Rotes Quadrat erreichen.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt im Kampf.
  • Der Schalter wird in von 20 Runden nicht umgelegt.





  • Eine wirklich sehr schwere Mission! Sie sollten sie mit einem kompletten Trupp von 6 Mann starten, die alle über Double Fire oder schwere Waffen verfügen sollten. Teilen Sie Ihr Team dann in 2 Teile: 3 Mann kümmern sich um die Plattform auf der der Schalter umgelegt werden muss, um den Fahrstuhl zu starten, die anderen drei schlagen sich genau dorthin durch.
  • Wie immer, wenn es viele Gegner zu bekämpfen gilt (und das gilt es schon allein wegen der zwei lästigen Eintrittspunkte), kämpfen Sie am besten fast ausschließlich über den Defensivmodus. Sofern Ihre Waffe nicht heiss läuft können Sie damit nämlich unbegrenzt viele Gegner in einer Runde erledigen.
  • Die beiden Fahrstühle am Startpunkt betätigen Sie, indem Sie einfach drauflaufen. Allerdings sind beide aneinander gekoppelt, sodass Sie immer nacheinander einen Söldner runterlassen müssen (deshalb auch die paritätische Teilung des Teams).
  • Rücken Sie nicht zu schnell vor, das Zeitlimit ist eigentlich großzügig bemessen. Wichtiger ist, dass Sie am Ende der Runde im Defensivmodus dastehen und mit automatischen Waffen die Gegnermassen umnieten können.
  • Ein Soldat nimmt dann seine Position auf dem Aufzug ein, der von der Plattform aus mit dem Schalter aktiviert wird, sodass Sie dann oben den zweiten und entscheidenden Schalter umlegen können.

14. Heizungen (Heaters, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 120, 1x Munition)

Mission 14
Sieg:
  • Aktivieren Sie den Hebel im Süden innerhalb von 8 Runden.
  • Erreichen Sie das rote Ausgangsgebiet.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.
  • Der Hebel ist nach acht Runden nicht umgelegt.







  • In dieser Mission gibt es nur 2 Schwierigkeiten: Erstens die Flammensäulen, die aus dem Boden schiessen und in einem Radius von 2 Felder alles töten. Sie werden aber durch rote Punkte am Boden gewarnt, die über 2 Runden deutlicher werden und sich erst dann in einem Hitzeschwall ergießen. Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Söldner zu diesem Zeitpunkt ein sicheres Plätzchen gefunden haben.
  • Zweitens: Der Hebel, den Sie umlegen sollen, ist leicht zu übersehen. Er befindet sich in der Ecke des Ganges und ist damit in der Zeit leicht zu erreichen. Keineswegs ist es nötig, innerhalb des Zeitlimits die drei anderen Hebel zu erreichen, dafür haben Sie alle Zeit der Welt.
  • Da es einmal mehr einen unendlichen Ray'Ther Nachschub gibt, sollten Sie langsam im Defensivmodus vorrücken (nach dem Umlegen des Hebels haben Sie ja alle Zeit der Welt), um möglichst viele Gegner in einer Runde beschiessen zu können.
  • Die drei Tore öffnen Sie mit den Hebeln und wählen dann möglichst das, indem zur Zeit keine roten Punkte zu erkennen sind, dann schaffen Sie es auch ans andere Ende, wo Sie sich auf's rote Quadrat retten können.

15. Über die Zugbrücke (Cross the Drawbridge, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 320, Modul für Kondition: Kondition +1, 1x Munition)

Mission 15
Sieg:
  • Finden Sie den Schalter, der die Zugbrücke senkt. Aktivieren Sie den Schalter im Südwesten, um die Heizung abzuschalten.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.







  • Hier brauchen Sie nur viel Munition, Geduld und den Defensivmodus. In der ersten Runde versetzen Sie alle Soldaten in eine gute Position und den Defensivmodus, damit sie die beiden Squee'Coo von den Säulen holen. Danach kämpfen Sie sich ebenfalls per Defensivmodus zum Schalter innerhalb der Mauern durch, mit dem Sie die Zugbrücke senken können.
  • Schicken Sie an der Zugbrücke denjenigen Söldner vor, der noch über die meiste Munition verfügt (20 Schuss sollten es mindestens sein). Beenden Sie jede Runde im Defensivmodus. Auf der anderen Seite sollte Sie möglichst schnell in den Schalterraum vorstoßen und die Tür schließen, allerdings sollte dann auch alle Söldner in Sicherheit sein.
  • Die vielen Extras können Sie je nach verbleibender Kapazität einsammeln, besonders empfehlenswert ist das Konditionsmodul im kleinen Raum gegenüber des zweiten Schalterraumes.

16. Das Nest (The Nest, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 0)

Mission 16
Sieg:
  • Roten Ausgang im Westen erreichen.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.







  • Auch diese Mission hält wieder einige Besonderheiten bereit (und vor allem ein riesiges, Nor'Cyn genanntes, Spinnentier). Versuchen Sie, sich von einer Holzplattform zur nächsten vorzukämpfen und verharren Sie möglichst kurz auf den grünen Schleimflächen, da die Kampfbereitschaft Ihrer Söldner dort leidet und sie irgendwann in Panik verfallen.
  • Die Sporengeschosse des Nor'Cyn werden immer auf Felder verschossen, auf denen in der vergangenen Runde ein Soldat gestanden hat. Bleiben Sie also in Bewegung und sorgen Sie dafür, dass niemand am Ende der Runde dort steht, wo er zu Beginn schon stand. Im Defensivmodus können Sie die beiden Geschosse im Laufe der Zeit übrigens vernichten.
  • Die kleinen Dec'Ther Spinnenmonster sind nur schwach gepanzert und schnell zu besiegen, kommen sie jedoch an Ihre Söldner heran, gibt es kein Entrinnen mehr. Halten Sie deshalb genügend Söldner im Defensivmodus und kämpfen Sie sich so langsam zum roten Quadrat hindurch.

17. Verwundeten Marine retten (Rescue the Wounded Unit, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 220)

Mission 17
Sieg:
  • Erreichen Sie den Verwundeten innerhalb von 15 Runden.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.
  • Der Marine wird nicht rechtzeitig erreicht.





  • Hoffentlich haben Sie vor der Mission genügend Talentpunkte für mindestens ein JetPack übrig, denn das erleichtert die Mission immens. Sie können dann ungefährdet zu den Schaltern springen und müssen nur noch vorsichtig im Defensivmodus durch die Tore zum roten Quadrat marschieren.
  • Andernfalls geraten Sie zwar etwas stärker unter Zeitdruck, wenn Sie aber Ihr Team teilen und zwei zu den Schaltern schicken, während der Rest schon in Richtung Tore marschiert, sollte es auch dann funktionieren.
  • Sichern Sie sich auf jeden Fall das Waffenmodul auf der Rückseite der Wand, an der die Schalter montiert sind.
  • Achten Sie auf Schutz nach hinten und vorne und rücken Sie vorsichtig, aber zügig zum roten Quadrat vor.

18a. Verteidigungsposition A (Defend Path A, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 210), 2x Munition

Mission 18a
Sieg:
  • Ihre Marines müssen in Runde 15 die roten Felder besetzt halten.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.
  • Am Ende der 15. Runde sind die roten Felder nicht besetzt.





  • Die Besonderheit der Türen liegt darin, dass sich die rechte Tür öffnet, wenn sie vor der linken stehen und umgekehrt, auch die weiteren Türen sind daran gekoppelt. Sorgen Sie also dafür, dass zwei Söldner am Startbereich stehen bleiben und die Türen offen halten, während nur der übrige Trupp vorrückt.
  • Mit den Schaltern können Sie die Türen dauerhaft öffnen.
  • Die Gegner sind allesamt leicht zu besiegen, weshalb es kein Problem darstellen sollte, zu den roten Quadraten vorzurücken und sie dann im Defensivmodus bis zur 15. Runde zu halten..

19a. Stege A (Footbridge Path A, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 120), 1x Munition

Mission 19a
Sieg:
  • Erreichen Sie das rote Feld.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.







  • Konzentrieren Sie Ihr Feuer zunächst auf je einen Pyr'Coo um diese lästigen Viecher schnell zu beseitigen. Achten Sie auch darauf, dass deren Attacke Schaden auf einem Bereich von 3x3 Feldern anrichtet, weshalb Sie Ihre Leute weiter als sonst auseinanderziehen sollten. Am besten bestimmen Sie selbst, welcher Ihrer Einheiten angegriffen wird, indem Sie sie in etwas exponierter Position aufstellen.
  • Auch die Ee'Ther sollten sie möglichst bald von der Brücke entfernen, um sich den Weg freizukämpfen. Danach ist der Weg frei, denn die Ray'Ther stellen kein Problem mehr dar.

20. Statuenpark (Statue Park, Feinde: unendlich, Equipment-Punkte: 200), 2x Munition

Mission 20
Sieg:
  • Die zwei roten Felder auf der oberen Plattform erreichen.
Niederlage:
  • Sergeant Bratt fällt.






  • Springende Pyr'Coo, die mit Ihren Sporenwaffen Einheiten im Umkreis von 3x3 Felder im Mitleidenschaft ziehen - großartig. Das Ganze ist allerdings recht gut zu meistern, wenn man sein Team in 2 Hälften teilt, und je eine Gruppe die Rampen hochschickt (wer kein ausgeglichenes Team hat, kann auch alle beisammen halten, muss aber mit gebündelterem Widerstand rechnen).
  • Vorsicht beim Hochlaufen der Rampen, Ihre Soldaten werden dabei auch für Scay'Ger sichtbar, denen bisher von den Wänden die Sicht versperrt wurde - die nun aber davon profitieren dass Sie sich auf eine erhöhte Position bewegen.
  • Denken Sie dran, Sie sollen die Felder nur erreichen, nicht halten. Retten Sie sich also mit dem letzten Aktionspunkt auf die Quadrate und freuen Sie sich, dass es keine weitere Runde gibt.

[Missionen 1-20] [Missionen 11-20] [Missionen 21-29]




Ihr habt einen Fehler gefunden, eine Frage oder Anmerkungen zur Seite?
Mailt uns oder schreibt etwas ins Forum!