Aktuell im ForumZur Foren-Übersicht
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
02.02.2017, 22:00
Re: Hard Life addon
  dusty
02.02.2017, 19:48
Re: Hard Life addon
  Milchknilch
01.02.2017, 23:24
Re: Hard Life addon
  dusty
01.02.2017, 21:07
Main
 
 
 
Preview
Aktuell
 
Supported Games
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
Sonstiges
 
 
 
 
 
 
 
Counter
 
Header

Jiri Rydl hat uns die Möglichkeit gegeben, ihn über UFO: Aftershock auszuquetschen. Dabei ist ein unserer Meinung nach sehr interessantes Interview rausgekommen, dass Ihr hier finden könnt.
Wer das Interview lieber im O-Ton lesen möchte, kann sich
hier die englische Fassung ansehen.


Zu Anfang unseres Interviews stell dich doch einmal bitte vor und erzähl den Lesern, was dein Beitrag bei der Entwicklung von UFO: Aftershock ist.

Mein Name ist Jiri Rydl und ich bin neben vielen anderen Dingen verantwortlich für die Kommunikation mit den Fans und Journalisten.

Bitte sei so nett und erzähl uns welches der möglichen Enden von Aftermath ihr gewählt und in Aftershock weitergeführt habt.

Die Geschichte nimmt sich eines der ‘schlechten’ Enden aus Aftermath an: Vor ungefähr 50 Jahren passierte etwas schreckliches auf der Erde und seit dem setzte kein Mensch mehr einen Fuß auf die Oberfläche – bis jetzt! Um den Planeten von dem Alien-Abschaum zurück zu gewinnen benötigt ihr Gerissenheit und Geschick in taktischen Kämpfen, gepaart mit ökonomischem Denken und Einfallsreichtum in globalen Strategien. Taktik und Strategie ermöglichen umfassende Kontrolle, schleichen, snipen und plündern in einem Moment - Management, prüfen und produzieren im nächsten.

Gameplay - Allgemein

Wie man immer wieder gehört hat, gibt es verschiedene Gruppierungen, die nicht unbedingt feindlich sein müssen. Inwiefern kann man mit ihnen agieren?

Um an strategische Ressourcen zu kommen, müsst ihr mit den Einwohnern besiedelter Gebiete handeln und das ist der Punkt, bei dem ihr eure diplomatischen Fähigkeiten einsetzen könnt. Ihr könnt entweder das Territorium mit Gewalt erobern oder einen friedlichen Weg einschlagen, in dem ihr ihnen z.B. militärische Unterstützung anbietet und die Einheimischen beschützt. Es wird wichtig sein einen Mittelweg zwischen dem erschließen neuer Ressourcen und dem Verteidigen derer, die schon unter Kontrolle sind, zu finden.

                    

Was ist aus der Biomasse geworden? Sind immer noch Teile der Erde damit kontaminiert? (Danke an "The Punisher")

Ich denke dies ist etwas, das ihr wissen solltet, bevor ihr euch nach 50 Jahren wieder auf die Erdoberfläche wagt. Aber ich werde diese Frage nicht beantworten; es hängt von euren Wissenschaftlern ab herauszufinden, wo die Biomasse ist und ob es sicher auf der Erde ist.

Können wir einen Multiplayermodus erwarten? Da es ja verschiedene Gruppen gibt, könnten doch mehrere Spiele jeder eine Gruppe übernehmen und dann gegeneinander kämpfen oder sich gegen einen anderen Spieler verbünden?

Es gibt keinen Multiplayer, denn es ist sehr schwer multiplayer-taugliche Ideen für den taktischen und strategischen Teil zu finden. Vielleicht beim nächsten mal.

Management der Basen / Strategisches Gameplay

Wie wichtig sind denn Ressourcen? Gibt es irgendeine Art Geld oder Währung? Ist es möglich Waffen, etc. zu kaufen oder verkaufen?

Ihr müsst jeder Zeit auf Ressourcen acht geben, die nicht nur wichtig sind um Gebäude zu bauen, sondern auch für die Forschung und Produktion. Es gibt keine Währung, der Planet wurde zerstört und die Leute suchen nach Ressourcen, die ihnen beim Überleben helfen und nicht nach Handelsmöglichkeiten. Selbiges gilt für Waffen und Ausrüstung, wenn ihr welche braucht, dann müsst ihr sie entwickeln und produzieren. Darüber hinaus sind diese ja wertvoll für euch und eure Verbündeten.

                    

Was können wir vom Basisbau erwarten? Ist es so ungefähr wie in UFO: Enemy Unknown oder ist es etwas ganz neues?

UFO: Aftershock ist ein anderes Spiel, daher erwartet nicht irgendwas, dass ihr schon kennt. Es ist ungefähr so: Ihr wählt welche Gebäude in eurer Basis stehen, es liegt an euch, ob das nun Kasernen für eure Truppen, Labore für die Wissenschaftler oder Produktionsstätten, um Equipment herzustellen, sind. Es gibt nur eine bestimmte Anzahl an Bauplätzen in jeder Basis, deshalb müsst ihr schon entscheiden, was im Moment wichtig ist und was noch warten kann.

Haben die Ozeane eine Rolle im Spiel? Vielleicht wie bei „Terror from the Deep“, bei dem du Unterwasserbasen bauen konntest und dann in Unterwassermissionen gegen die Gegner gekämpft hast.

Nein, es gibt keine Unterwassermissionen in UFO: Aftershock, aber ihr könnt euch auf einen Kampf auf einem großen transatlantischen Frachter freuen.

Taktisches Gameplay

Bitte erzähl uns welche Fortschritte ihr beim Kampfsystem im Vergleich zum Vorgänger gemacht habt?

Unser Kampfsystem mit gleichzeitigen Aktionen (Anm.: Damit ist ein Echtzeitsystem gemeint) arbeitete gut, daher gibt es keinen Grund für Änderungen, aber wir haben mehrere Bewegungsarten hinzugefügt, wie z.B. kriechen und robben. Wir haben uns auf ein besseres Interface konzentriert, um den Spieler wissen zu lassen, was gerade passiert, was der Plan jedes einzelnen Soldaten ist und was in den nächsten Sekunden passieren wird. Es gibt auch mehr Planungsmöglichkeiten in UFO: Aftershock, so z.B. bewachen oder erst zu schießen, wenn man du das Ziel auch treffen kannst usw.

Was erwartet uns bei den taktischen Missionen? Gibt es neue Missionstypen? Vielleicht muss der Spieler Missionen unter Zeitdruck bewältigen? (Danke an The Punisher)

Es gibt ein Dutzend neuer Missionen und was noch viel wichtiger ist: Ihr könnt nun Gebäude betreten und so mehrere Ebenen für Deckung, zum Snipen, für Hinterhalte,etc. nutzen. Die taktischen Missionen sind kürzer als in Aftermath, aber dank der Gründe, die ich gerade nannte, gibt es zahlreiche zusätzliche taktische Möglichkeiten und immer verschiedene Wege die Mission zu gewinnen (oder auch zu verlieren).

Um auf die Missionstypen zurückzukommen, es gibt mehrere Missionen mit verschiedenen Zielen, so z.B. könnt ihr euren Verbündeten helfen ihr Gebiete zu verteidigen oder ihr müsst euer Versorgungsnetz beschützen, oder aber Informationen über den Feind beschaffen und so weiter. Missionen, bei denen ihr eure Basis verteidigen müsst sind natürlich nur in einem gewissen zeitlichen Rahmen verfügbar, wenn ihr diese nicht verteidigt, könnt ihr das Gebiet eventuell verlieren, was aber von den Einwohnern und der Miliz abhängt. Aber wenn ihr euch entscheidet mit euren Truppen zu kämpfen, dann gibt es kein Zeitlimit für die taktische Mission, das Limit bilden die nahen Feinde und die Munition in euren Waffen.

Gibt es in UFO: Aftershock Masse oder Klasse an Waffen? Manche Spiele haben ein riesiges Arsenal an Waffen, aber die meisten sind dann doch wertlos, weil man am Ende doch die Superlaserwaffe nimmt, die alles tötet.

Ich finde in UFO: Aftershock gibt es nur nützliche Waffen mit unterschiedlichem Rückstoss und panzerbrechende Munition, oder aber Fernkampfspezifikationen. Und wenn ihr denkt, dass die Waffen zu schwach für die Gegner sind, versucht ein paar Verbesserungen oder Erweiterungen, um sie durchschlagskräftiger oder zielgenauer zu machen. Es ist eure Entscheidung, welche Waffen am besten für den Häuserkampf sind und welche man am besten gegen die fast unbesiegbaren Aliens benutzt.

Ein andere Begrenzung in der Benutzung der Waffen sind die Magazingröße und die Fähigkeiten deiner Soldaten. So könnt z.B. ihr nur mit einer speziellen Ausbildung den Trommelgranatenwerfer benutzen. Und ihr könnt nur wenige Granaten bei euch haben, was wollt ihr also tun, wenn euch die Munition ausgeht? Welche Zweitwaffe ist die beste? Es ist eure Entscheidung!

Wie ist es mit Betäubungswaffen wie einen Taser oder Blitzgranaten? Und ist es auch möglich, damit stärkere Gegner/Aliens zu fangen? (Danke an Dabrasch)

Ja die gibt es! Aber sie sind nicht sehr wirkungsvoll gegen gepanzerte Gegner. Auf jeden Fall gibt es Wege und Mittel sehr starke Betäubungswaffen zu entwickeln, aber ihr müsst auf das Ergebnis eurer Wissenschaftler warten, um es herauszufinden. ;o)

Ist es möglich auf bestimmte Regionen des Körpers zu zielen, wie man es z.B. in Fallout (Tactics) kann?

Ja, ihr könnt Gegner entwaffnen, in dem ihr ihnen z.B. auf die Hände schießt.

Können sich die Söldner tarnen (wie z.B.: JA2)? Gibt es irgendeine Art von Tarnkappentechnologie? (Danke an Dabrasch)

Ja, ihr könnt eure Soldaten oder ganze Gruppen mit speziellen Geräten, wie Sichtverschleierern oder Geräuschunterdrückern, tarnen.

Gibt es zusätzliche RPG-Elemente in UFO: Aftershock?

Jeder Kämpfer hat diverse Fähigkeiten, die durch das Gewinnen von Erfahrung im Kampf gesteigert werden können. Ab einem gewissen Level entsprechender Fähigkeiten könnt ihr einen Kämpfer ins Training zum Scharfschützen oder zum Raketenwerfer-Spezialisten schicken, was aber auch bedeutet, dass der Kämpfer für eine Weile nicht zur Verfügung steht. Noch wichtiger ist aber, dass nur jeweils drei dieser Trainings pro Kämpfer möglich sind. Der Soldat kann also z.B. ein guter Mediziner und brauchbarer Scharfschütze werden oder aber, wenn man keinen Wert auf Medizin legt, ein ausgezeichneter Scharfschütze. Es liegt an euch euer Team so zu trainieren, dass es in jeder möglichen taktischen Situation angemessen reagieren kann!

Haben die Soldaten ein Attribut für die Moral, wie in Jagged Alliance 2 und X-COM? Hat das Einfluß auf ihr Verhalten?

Nein sie haben keine Moral, da unser SYS System, das schon in Aftermath benutzt wurde, auf der Regel basiert: „Du kontrollierst alles.” Falls ihr merkt, dass ihr von den Gegnern überrannt werdet, könnt ihr euch zurückziehen, um das Leben eurer Soldaten zu retten, aber sie haben keinen eigenen Willen. Aber glaubt nicht, dass eure Truppen immun gegen Betäubungen, Vergiftungen oder PSI-Attacken sind. Ihr müsst sie in den Kampf führen und noch viel wichtiger auch wieder herausbringen.

Gibt es Fahrzeuge, die uns im Kampf unterstützen?

Es gibt keine Fahrzeuge im Spiel, aber ihr könnt euch von verschiedenen Arten von Kampfbots und mechanischen Spähern unterstützen lassen, die mit besonderen Waffen ausgerüstet werden können. Bots sind nicht wie Soldaten, also wenn ihr einen verliert, wird es euch kaum kümmern. Andererseits haben sie auch nicht die Möglichkeit ihre Waffe zu wechseln, wenn sie keine Munition mehr haben, sie können auch nichts in ihrem Rucksack aufbewahren und haben auch keine Spezialfähigkeiten, wie heilen oder PSI-Kräfte. Es liegt an euch, ob ihr sieben Soldaten oder eine Kombination aus mehreren Leuten und kaltblütigen Robotern entsendest.

                    

Technik / Sonstiges

Was kannst du über die Grafik – Engine erzählen? Welche Fortschritte habt ihr gemacht?
Wir benutzen die Grafik-Engine von UFO: Aftermath, die wir aber in jeglicher Hinsicht verbessert haben, so das es fast eine neue ist. Das wichtigste neue Feature ist eine blitzschnelle 3D Ansicht auf dem Schlachtfeld, wobei ihr rotieren und zoomen könnt, um einen besseren Überblick der taktischen Situation, den visuellen Effekten und den detaillierten Gegnern zu bekommen. Dazu gibt es sehr viel mehr Grafik-Dateien im Vergleich zum Vorgänger.

Hat das Spiel eine echte Physik-Engine? Was können wir von der Engine erwarten?

Ihr könnt nicht Half-Life 2 erwarten, aber wenn eine Granate explodiert, wird niemand in der Nähe auf den Füßen stehen bleiben, schießt ihr auf jemanden, der auf einer Erhöhung steht, kann dieser runterfallen, sich dabei selbst töten und so weiter. Also es gibt also schon Physik.

                   

Noch eine leichte Frage zum Abschluss: Was können wir nach UFO: Aftershock von Altar Interactive erwarten?

Wie viele Entscheidungen im Leben einer Spieleschmiede müssen wir dies mit möglichen Publishern diskutieren. Es gibt mehrere Wege die wir gehen können, wir haben noch einige Ideen für eine mögliche Fortsetzung der UFO-Reihe in der Hinterhand und wir haben ein großartiges Design-Dokument und eine Technik-Demo zum Fantasy-RPG Vision [www.rpg-vision.com] anzubieten. Man wird sehen, was die Zukunft bringt.

Danke, dass ihr uns interviewt habt!




Ihr habt einen Fehler gefunden, eine Frage oder Anmerkungen zur Seite?
Mailt uns oder schreibt etwas ins Forum!